Sonntag, 23. August 2015

Ein Kurztrip zur Ostsee - Wismar, Schwerin & Insel Poel

Hallo Ihr Lieben,

heute mache ich eine kleine Zeitreise mit euch. Dieser Post schlummert jetzt schon seit Ostern hier in den Entwürfen und wartete auf die Veröffentlichung...


Gründonnerstag begann für mich mit einem Schock. Nachts um 03:18 Uhr bimmelte mein Handy, um mir diesen Schock zu versetzen: Mein Zug zur Ostsee fiel aus! Ein Telefonat mit der Bahn half leider auch nicht weiter daher hab ich mich kurzerhand ins Auto gesetzt und bin selbst zur Ostsee gefahren. Mein Ostsee Kurztrip war übrigens eine Überraschung für meine Mutter, die hatte nämlich eine Woche Ostsee von meinem Vater zum Geburtstag bekommen und ich sollte hinterher reisen. Die war vielleicht überrascht mich zu sehen :-)



Direkt nach dem Frühstück sind wir nach Wismar gefahren, wir hatten richtig Glück mit dem Wetter, was diese tolle Stadt in noch tollerem Licht erstrahlen ließ!


Wismar hat einen hübschen kleinen Hafen, mit alten Segelbooten, die man auch besichtigen kann, einem kleinen Fischmarkt, bei dem man den Fisch direkt vom Kutter kaufen konnte und tollen alten Gebäuden.



Durch das schöne Stadttor - ich liebe diese Backsteingebäude - gelangt man durch kleine Gässchen zur Nikolai Kirche. Das Kirchenschiff ist auch aus diesen wunderschönen roten Steinen und absolut riesig und top restauriert.


In der Innenstadt findet man viele kleine Geschäfte und unter anderem  den ersten Karstadt der Welt! Außerdem findet man viele weitere kleine hübsche Häuser...

In Schwerin waren wir am Ostersonntag. Dort hatten die Geschäfte leider alle geschlossen, aber einige kleine Cafés waren geöffnet. Die Landeshauptstadt von Mecklenburg-Vorpommern ist wirklich sehr idyllisch und wirkt nicht wie eine Großstadt. Es gibt viele hübsche Gebäude und süße Cafés.

Wir haben uns hauptsächlich das Landtagsgebäude und die dazugehörigen Gärten, sowie die Orangerie angesehen. Unter der Woche kann man dort bestimmt gut einkaufen und bummeln!






Neben den beiden Städten waren wir auch noch einen Tag auf Insel Pöhl. Die Insel ist ein echtes Naturparadies. Wir sind ein paar Kilometer an der Küste entlangspaziert und haben die Landschaft genossen. 


So das war jetzt auch mein letzter Beitrag zur Linksammlung Kurztrips 2015. Alle Beiträge findet Ihr auch nochmal hier.

Jill

Kommentare:

  1. Ich will auch so gerne wieder mal an die Ostsee. Wenn man bedenkt, dass meine Oma und Co. dort wohnen sollte das ja eigentlich kein Problem sein - nunja... irgendwie komme ich nicht dazu D:

    zu deinem Kommentar: Ja, das mit der Schublade waren gleich 2 Überraschungsmomente hintereinander haha. Zuerst, dass die Schublade überhaupt aufging (meistens ist sowas ja zugemacht) und dann war auch noch etwas drin! Das Café war das Café Liebling! Kann ich empfehlen, war sehr nett dort und lecker :)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Hach, schöne bilder!
    Solche frühlingsausflüge sind doch einfach klasse..
    üssen wir näcjstes jahr dringend auch ein paar machen :)

    Viele liebe Grüße

    Franzy

    AntwortenLöschen
  3. Wow tolle Bilder, da bekommt man direkt Fernweh *-*

    AntwortenLöschen
  4. Wie schön, ich liebe die Ostsee einfach. War auch gerade auf Rügen und wenn ich deine
    Bilder jetzt sehe, mag ich zurück ans Meer :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

♥♥♥ Vielen Dank für deinen Kommentar ♥♥♥

Ich freue mich sehr über jeden Kommentar, nur bitte bleibt lieb und höflich!