Montag, 20. Juli 2015

Feta-Schiffchen mit Kichererbsensalat

Ihr Lieben,

habt Ihr das Wochenende gut rumgekriegt? Es ging wieder viel zu schnell, oder? Ich hatte ein richtiges Freundinnenwochenende mit einer ausgiebigen Shoppingtour und einem Magic Mike Filmabend als Einstimmung auf den zweiten Teil, der diese Woche endlich ins Kino kommt. 

Zu so einem Filmabend brauche ich persönlich ja immer etwas zum Snacken. Ich habe die letzten Tage wieder sehr viel Zeit bei Pinterest vertrödelt und bin auf tolle, sommerliche Rezeptideen gekommen. Unter anderem auf einen leckeren Ölteig den ich zu Feta-Schiffchen geformt habe und dazu gab es noch einen leckeren Kichererbsensalat - absolute Sattmachergarantie!



Für die Schiffchen benötigt ihr:

1 kleinen Becher Joghurt
1 Becher Öl (das messt ihr am besten mit dem leeren Joghurtbecher ab)
2 Eiweiß (das Eigelb aufbewahren)
1 Pck. Backpulver
Salz
350g Dinkelmehl (normales Mehl tut's auch)
250g Schafskäse, mit der Gabel zerdrückt
gehackte glatte Petersilie
Chiliflocken

Joghurt mit dem Öl verrühren und das Eiweiß sowie etwas Salz hinzugeben. Dann das Mehl mit dem Backpulver verrühren und unter den Rest mischen. 

Ein Ölteig muss nicht wie ein Hefeteig ruhen, sondern kann sofort weiterverarbeitet werden. Nehmt einfach immer etwas von dem Teig ab und formt kleine Schiffchen und platziert diese auf einem Backblech.

Den Schafskäse mit der Petersilie vermischen und auf die Schiffchen geben. Dann die Ränder mit dem Eigelb bestreichen und in den bei 200°C vorgeheizten Ofen geben (Ober- / Unterhitze).

Die Schiffchen sind nach 8 - 10 Minuten fertig. Nun nach belieben die Chiliflocken darüber streuen.


Für den Kichererbsensalat benötigt ihr:

1 Dose Kichererbsen
3 Lauchzwiebeln
125g Schafskäse
glatte Petersilie
Harissa Gewürzsalz (oder Salz, Pfeffer und Chili)

Die Kichererbsen abtropfen lassen und die Lauchzwiebeln kleinschneiden. Den Schafskäse mit der Gabel zerdrücken. Alles vermengen und mit dem Gewürz abschmecken. Wer mag kann noch etwas Öl zugeben, aber ich fand den Salat so schon saftig genug.


Die beiden Gerichte sind auch super Beilagen zum Grillen. Probiert es einfach mal aus!

Liebe Grüße
Jill


Kommentare:

  1. Liebe Jill,
    hmm, sieht beides wirklich lecker aus und es ist auch etwas, was man nicht jeden Tag serviert!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja lecker aus :) weißt du, ob der Teig auch ohne Ei gelingt?

    AntwortenLöschen
  3. Sieht wirklich gut aus. Besonders das Feta-Schiffchen hat es mir angetan :) Lecker!
    Lieben Gruß,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  4. Oh liebe Jill, da hast du wirklich zwei echt leckere Sachen kombiniert. Kichererbsensalat allein ist ja schon super! *.* (vorallem mit feta und avocado).
    Liebe Grüße,
    Anna von EMMALACHT
    www.emmalacht.wordpress.com

    AntwortenLöschen

♥♥♥ Vielen Dank für deinen Kommentar ♥♥♥

Ich freue mich sehr über jeden Kommentar, nur bitte bleibt lieb und höflich!