Montag, 11. Februar 2013

Die Schminkparty am Wochenende

Vier Mädels an einem Tisch. Jede hat einen Spiegel, ein Wimpernbürstchen, einen Make-up Spatel, sowie ein Tablett für die Testprodukte vor sich liegen.
Neugierig schauen sich alle die Vielfalt an Kosmetikprodukten in der Tischmitte an und warten darauf, dass es losgeht.

Bald heißt es: Ran an die Baumwolltücher, das halbe Gesicht anfeuchten und die Reinigungsprodukte ausprobieren - Begeisterung über die weiche Haut nach der Behandlung.

Weiter geht's mit Lippenpeeling und -balsam sowie Handpeeling und -creme. Alle Seifen, Peelen und Cremen wie wild und es wird eifrig bei einem Gläschen Sekt gefachsimpelt.

Endlich kommen die interessanten Produkte auf den Tisch - das Make-up, das Rouge, der Lidschatten und so weiter. Ein bisschen Camouflage hier, Puder da und Augenbrauenstift dort, Lidschatten und Mascara drauf et voilà: hübsch geschminkt und fasziniert von den ganzen benutzten Produkten sitzen die Mädels da und sind ganz überfordert mit der Frage: Was nehm ich und auf was verzichte ich?

"Eigentlich habe ich alles was ich brauche im Überfluss auf meinem Schminktischchen stehen. Ich habe letztens sogar jede Menge weggeworfen..." Diesen Gedankengang habe ich schnell wieder über Bord geschmissen und ein bisschen zugeschlagen. Den Lidschatten der mir so gut gefiel und endlich einen vernünftigen Augenbrauenstift (den habe ich echt bitter nötig, wie ihr da unten seht!) darf ich nächste Woche in den Händen halten und endlich mein Eigen nennen.

Die Preise sind allerdings - wie bei anderen Direktvertrieblern (Tupper...) auch - sehr happig. Die Produkte haben mir aber sehr gut gefallen.

So einen Look habe ich mir mit dem neuen Lidschatten geschminkt, auf diesem Bild hab ich es allerdings zu Hause mit einem leicht anderen Farbton nachgeschminkt, weil ich auf der Party nicht daran gedacht habe Fotos zu machen.

Ich bin wirklich eine totale Niete im Augenschminken... Ich schaffe es einfach nicht das gleichmäßig zu machen... Aber Übung macht den Meister hoffe ich. & der neue Lidschatten gefällt mir so gut, da habe ich einen guten Grund zu üben :)


Ich muss sagen, ich finde die Idee einer solchen Schminkparty wirklich cool und fand den Schminknachmittag unglaublich lustig. Aber ich bin auch ein Mensch, der grundsätzlich auf solche Veranstaltungen anspringt.

Wie steht ihr zu solchen Partys? 


xxx 
Jill

P.S.: Der Partyveranstalter war übrigens der amerikanische Anbieter Mary Kay.

1 Kommentar:

  1. Witzig, ich mag die Produkte von MK total gern. Hab auch schon mal überlegt, eine Party zu machen. :)

    AntwortenLöschen

♥♥♥ Vielen Dank für deinen Kommentar ♥♥♥

Ich freue mich sehr über jeden Kommentar, nur bitte bleibt lieb und höflich!