Sonntag, 23. September 2012

Chai Latte Rezept

Hallo ihr Lieben!

Dies ist mein erster Post von meinem neuen iPad. Endlich habe ich's und ich bin ganz begeistert :) FaceTime habe ich sogar schon getestet und es funktioniert wunderbar und jetzt schaue ich Wales schon mal mit einem lachenden und weinenden Auge entgegen. Vermissen werde ich meine Lieben wohl trotzdem, aber so kann ich wenigstens über die Videotelefonie mit ihnen in Kontakt bleiben.


Das Rezept ist ganz leicht.

Zuerst brüht ihr den Chai auf. Ich habe einfach den Indischen Chai von Teekanne genommen. Den Tee könnt ihr noch mit Honig oder Vanillinzucker süßen. In ein Glas gebt ihr dann etwas Schokosirup, das könnt ihr ganz nach Belieben machen, je nachdem wie süß und schokoladig euer Chai Latte werden soll.
Dann schäumt ihr noch etwas heiße Milch auf. Nun gebt ihr den Tee in das Glas und schüttet die aufgeschäumte Milch darüber. Am besten dosiert ihr die Milch auf 1/3 und den Tee auf 2/3. oben drauf streut ihr noch etwas Zimt. Schon ist er fertig :)

Ich wünsche euch noch einen schönen Start in die neue Woche!

x

Dienstag, 11. September 2012

Mallorca #2

Ich muss mir dringend warme Gedanken machen, es hat sich ja heute ganz schnell abgekühlt. 

Aber zum Glück habe ich noch einige Mallorca Fotos, um dem sich anbahnenden Herbst für kurze Zeit zu entfliehen. 


Cala Figuera 

Im Fischereihafen von Cala Figuera kann man zwischen 15 & 17 Uhr beobachten, wie Fischkutter abgeladen werden.

Das beste Eis, dass ich je gegessen habe, Mango, Himbeer & 3fach Schoki.

Die Bon Bar (der Eisladen mit super Ausblick).


Der "Strand" von Cala Figuera, die Leute springen tatsächlich von den Klippen...

Mojito ♥

Portocolom, kurz vor Sonnenuntergang



Es war der Tag der Hafenbesichtigung. Ich finde diese Häfen in südlichen Ländern wunderschön. Das hat einfach was.

x




Dienstag, 4. September 2012

Mallorca #1

Heute war es schon wieder ganz schön frisch draußen und es geht bestimmt jetzt auch ganz schnell bis wir die herbstlichen Temperaturen erreicht haben.

Mein Geburtstagswochenende ist ja glücklicherweise auf ein paar wärmere Tage gefallen, sodass wir lange draußen sitzen konnten. Ich habe wirklich ganz tolle Geschenke bekommen und die werde ich euch auch bald zeigen - sobald ich sie abgelichtet habe.

Da mein Fenster den ganzen Tag aufstand und ich jetzt wirklich fröstelnd mit Tee vorm Laptop sitze habe ich mich erstmal dazu entschieden einige Urlaubsbilder hochzuladen. Die strahlen solch eine Wärme aus... ;)

An unserem 1. Reisetag waren wir am nördlichsten Zipfel Mallorcas, am Cap Formentor. Eine 18km lange, stark befahrene, sich durchs Gebirge schlängelnde Straße führt hier zum Ziel. Am Cap Formentor befindet sich nur ein Leuchtturm - aber man hat einen sagenhaften Ausblick! 

Und ich sehe gerade, dass ich allein an diesem Tag 141 Bilder geschossen habe.


Man steht dort oben an Klippen die fast 320m hoch sind und es sind dort kaum Zäune angebracht, also das Fahren da ist echt beängstigend. Ich fahre zwar gerne und sicher Auto, war aber dennoch froh, das mein Freund das Steuer übernommen hat.

Das hier ist der Leuchtturm. Dort kann man auch kleine Mahlzeiten zu sich nehmen, das kann ich allerdings nicht empfehlen, es ist einfach zu voll und überlaufen.


x